Termin Arbeitseinsätze

Viele Fortschritte sind schon zu sehen.

Das Organisationsteam des “Imkergarten Rathewalde“ dankt für die  Hilfe der fleißigen Helfer und  wünschen denen eine erholsame Sommerruhe.

Neue Termine für Pflegearbeiten im Herbst werden alsbald bekannt gegeben und wir freuen uns wieder über viele tatkräftig anpackende Hände.

Aktuelle Tätigkeiten

Jörg Trummer erinnert an die Honigspenden für unsere Sponsren  ( die
ersten Gläser sind bereits eingegangen) und an Informationen zu
Ausstellungsobjekten ( kurze Beschreibung und Foto ). Im Imkergarten
sind Kleinere Arbeiten welche unter Woche erledigt werden könnten:
Brücke mit Öl behandeln, Insektenhotel bestücken, Pflanzhügel pflegen,
Garagentor streichen. Wer Interesse hat, kann sich gern bei mir
telefonisch zur Abstimmung melden.

Liebe Imkerfreundinnen und Imkerfreunde,

für die Einrichtung unseres Insektenhotels ( Wildbienennisthilfe) im Imkergarten werden nachstehende Materialien gebraucht.

Die Einrichtung soll am 13.9. ab 16:00Uhr im Imkergarten erfolgen.

· Hartholzblöcke, Hartholz-Baumabschnitte ,halbierte Baumstämme ( am besten abgelagert)

z.B. Ahorn, Apfel, Birke, Birne, Eiche, Esche, Buche, Hasel, Pflaume, Ulme, Kastanie,

*** Tiefe min. 20cm Idealerweise vorgebohrt!·

Löcher: 2mm – 9mm, quer zur Faser!, sauber gebohrt, am besten 10cm lang bzw. ganze Bohrerlänge

Bohrränder dürfen keine abstehenden Fasern haben Bohrlöcher können nah beieinander liegen, dürfen sich aber nicht kreuzen und dürfen nicht in Rissen liegen

· Hohle Pflanzstängel

· Bambus, Schilf, Schilfrohrmatten, Naturstrohhalme

· Eventuelles Mark oder Zwischenwände müssen entfernt werden

· Es gehen auch dünne Pappröhrchen Innendurchmesser max. 10mm / Länge 120mm – 140mm

· Markhaltige Stängel

· Beifuß, Brombeere, Disteln, Heckenrose, Herzgespann, Himbeere, (Holunder),

Klette, Königskerze, Sonnenblume Innendurchmesser min. 2mm bis 10mm (max.)

· Lehm

· Mageres Lehm-Sand-Gemisch / Gut geeignet ist Löss

· Eventuell in einer nicht zu kleinen Holzkiste

· Es gehen auch ungebrannte Lehmziegel

· Der Lehm muss auch getrocknet noch so weich sein, dass man mit einem Stöckchen Löcher hineinbohren kann

· Strangfalzziegel

· Auch als Biberschwänze bekannt

  • · Mit längs gehenden Löchern (2-8mm)

· Keine Hochlochziegel, die Löcher sind zu groß