Internationaler Imkerwettbewerb

in Banska Bystrica am 3-07. Juli 2019

Die besten Jungimker Deutschlands kommen aus der Sächsischen Schweiz und sind Mitglieder der Imkervereine aus Pirna und Lohmen. Unsere drei Jugendliche haben  Deutschland beim internationalen Jungimkerausscheid in Banská Bystrica in der Slowakai vertreten und haben hervorragend abgeschnitten.

So belegten Sie in der Mannschaftswertung den Dritten Platz und ein Jungimker aus dem Verein Pirna erreichte einen sehr guten 5. Platz in der Gesamteinzelwertung.

Wir beglückwünschen Sie zu diesen Leistungen.

Impressionen vom:             IMYB – International Meeting of Young Beekeepers – Prague 2016

Termin Arbeitseinsätze

Viele Fortschritte sind schon zu sehen.

Das Organisationsteam des “Imkergarten Rathewalde“ dankt für die  Hilfe der fleißigen Helfer und  wünschen denen eine erholsame Sommerruhe.

Neue Termine für Pflegearbeiten im Herbst werden alsbald bekannt gegeben und wir freuen uns wieder über viele tatkräftig anpackende Hände.

Aktuelle Tätigkeiten

Jörg Trummer erinnert an die Honigspenden für unsere Sponsren  ( die
ersten Gläser sind bereits eingegangen) und an Informationen zu
Ausstellungsobjekten ( kurze Beschreibung und Foto ). Im Imkergarten
sind Kleinere Arbeiten welche unter Woche erledigt werden könnten:
Brücke mit Öl behandeln, Insektenhotel bestücken, Pflanzhügel pflegen,
Garagentor streichen. Wer Interesse hat, kann sich gern bei mir
telefonisch zur Abstimmung melden.

Liebe Imkerfreundinnen und Imkerfreunde,

für die Einrichtung unseres Insektenhotels ( Wildbienennisthilfe) im Imkergarten werden nachstehende Materialien gebraucht.

Die Einrichtung soll am 13.9. ab 16:00Uhr im Imkergarten erfolgen.

· Hartholzblöcke, Hartholz-Baumabschnitte ,halbierte Baumstämme ( am besten abgelagert)

z.B. Ahorn, Apfel, Birke, Birne, Eiche, Esche, Buche, Hasel, Pflaume, Ulme, Kastanie,

*** Tiefe min. 20cm Idealerweise vorgebohrt!·

Löcher: 2mm – 9mm, quer zur Faser!, sauber gebohrt, am besten 10cm lang bzw. ganze Bohrerlänge

Bohrränder dürfen keine abstehenden Fasern haben Bohrlöcher können nah beieinander liegen, dürfen sich aber nicht kreuzen und dürfen nicht in Rissen liegen

· Hohle Pflanzstängel

· Bambus, Schilf, Schilfrohrmatten, Naturstrohhalme

· Eventuelles Mark oder Zwischenwände müssen entfernt werden

· Es gehen auch dünne Pappröhrchen Innendurchmesser max. 10mm / Länge 120mm – 140mm

· Markhaltige Stängel

· Beifuß, Brombeere, Disteln, Heckenrose, Herzgespann, Himbeere, (Holunder),

Klette, Königskerze, Sonnenblume Innendurchmesser min. 2mm bis 10mm (max.)

· Lehm

· Mageres Lehm-Sand-Gemisch / Gut geeignet ist Löss

· Eventuell in einer nicht zu kleinen Holzkiste

· Es gehen auch ungebrannte Lehmziegel

· Der Lehm muss auch getrocknet noch so weich sein, dass man mit einem Stöckchen Löcher hineinbohren kann

· Strangfalzziegel

· Auch als Biberschwänze bekannt

  • · Mit längs gehenden Löchern (2-8mm)

· Keine Hochlochziegel, die Löcher sind zu groß

.

Jungimker aus Sächsischer Schweiz im Landeswettbewerb erfolgreich

Am letzten März Wochenende fand in der Naturherberge Affalter in der Nähe von Lößnitz im Erzgebirge der sächsische Wettbewerb jungendlicher Imker bis zum Alter von 17 Jahren statt. An dem Wettbewerb nahmen in der Gruppe „Sächsische Schweiz“ drei Jugendliche aus dem Imkerverein Pirna sowie zwei Jugendliche vom Imkerverein Lohmen teil. Die jungen Leute haben ihr Wissen unter anderem am Lehrbienenstand in Stadt Wehlen erworben.

Insgesamt waren in diesem Wettbewerb 39 Jugendliche aus Sachsen angetreten.

Die zwei Tage in der Herberge begannen mit einer interessanten Führung durch den Leiter der Herberge über das Gelände mit Kräutergarten, Schafweide, eine früher häufig die Landschaft in Dörfern prägende Streuobstwiese und zu einem mit Wasser gefüllten Tagebaurestloch des historischen Schieferabbaus. Ein gemeinsames Mittagessen in der freien Natur bei schönstem Wetter ließ uns die ersten Eindrücke verarbeiten. Nach der Stärkung wurden die Jungimker entsprechend ihrem Alter (bis 13 Jahre / 13- 17 Jahre) in Gruppen eingeteilt. Jede Altersgruppe begann mit dem schriftlichen Wissenstest und einzeln gingen sie dann zum Bienenstock, um ihr praktisches Wissen zu „prüfen“.Eine Pflanzenbestimmung gehörte ebenfalls zu den Prüfungsthemen. Die Pflanzenbestimmung wurde in kleinen Gruppen durchgeführt, wobei aber kein Austausch der Jungimker untereinander stattfinden durfte– es liefen immer mehrere „Aufsichtspersonen“ mit.Zuletzt ging es um das Erkennen von Honigsorten. Insgesamt wurden 7 Gläser zur Bestimmung gestellt, wobei in zwei Gläsern kein Honig war. Diese Aufgabe war ebenfalls recht schwierig und auch hier wurde jeder Imker einzeln geprüft. Nach Absolvierung der Wettbewerbsaufgaben, an die mit Ehrgeiz aber auch in naturverbundener Ruhe herangegangen wurde, ist der Abend beim gemeinsamen Grillen und anschließenden Gesprächen zwischen den Teilnehmern am Feuer ausgeklungen. Am zweiten Tag wurden dann die Sieger im Wettbewerb der Jungimker nach einheitlichem Punktesystem ermittelt. Die besten Jungimker werden Sachsen im Bundeswettbewerb im Mai 2019 vertreten.Die Jungimker aus dem Imkerverein Pirna und dem Imkerverein Lohmen sind in ihren Altersgruppen unter die ersten drei Plätze gekommen und werden zum Bundeswettbewerb gehen.

Insgesamt war es für alle Teilnehmer ein sehr lehrreiches, wunderschönes Wochenende, welches sehr gut organisiert war… vom Wetter über die Unterkunft und leckeres Essen bis hin zu „lieben“ Bienen…

Für das hervorragende Abschließen im Wettbewerb beglückwünschen wir die Jungimker und wünschen viel Erfolg im Bundeswettbewerb.

            Die Imker des Imkervereins Lohmen und Umgebung e.V.

    Natur lieben- bewusst leben- Natur erhalten- Lebensfreude steigern

Fragen zu unserem regionalen Wirken beantworten die Imker des Imkervereins Lohmen und Umgebung e.V. sehr gern.

Hier könnte ihr Artikel Stehen.

Für eine Interessante und vielfältige Internetseite unseres Vereins benötigen wir viele und wechselnde Artikel.

Schreiben Sie was für Sie im Verein Wichtig ist, was Sie im Verein erlebt haben, was Sie im Verein planen.

Wanderversammlung des Imkervereins am 23.06.2019

 

 

Hier entsteht demnächst ein Bericht und Bilder von unserem gemeinsamen Sommerausflug

Dank an die Bäcker und Helfer